Aktuelles zum Corona-Virus

Für die zum Stift gehörenden Pfarren und für das Stift selbst geben wir bekannt:

Notwendige Einschränkungen …

© Stift Herzogenburg

In Abstimmung mit den staatlichen und kirchlichen Stellen gelten bei uns bis auf Weiteres folgende Einschränkungen:

  • die Hl. Messen im Stift und in den Pfarren werden ab Montag, den 16. März 2020 als „Messfeier ohne Gemeinde“ gefeiert.
  • ab sofort findet im Martinsheim keine Hl. Messe statt.
  • alle weitere Gottesdienste (Kreuzwege, Andachten etc.) werden ausgesetzt.
  • kirchliche Begräbnisse werden nur am Grab und im engsten Familienkreis gefeiert – ein Gedächtnisgottesdienst kann zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.
  • alle pfarrlichen Aktivitäten und Veranstaltungen (z.B. Chorproben, Taufen, Hochzeiten, Erstkommunion- und Firmvorbereitung, Ministrantenstunden, Jungscharstunden) sind bis auf Weiteres eingestellt.
  • Krankenkommunionen und persönliche Besuche sind nur mehr auf expliziten Wunsch hin möglich.

Wir ersuchen Sie um Verständnis für diese Maßnahmen. Sie sollen auch verhindern, dass wir Priester eventuell die Infektion weiterverbreiten und zu Risikogruppen (älteren Menschen etc.) bringen.

… und alternative Angebote

Die Kirche ist ein Ort des Gebetes und bleibt dies auch weiterhin! Deshalb bleiben Stiftskirche und Pfarrkirchen wie gewohnt geöffnet.

Ebenso werden die Mitbrüder des Stiftes Herzogenburg auch weiterhin die Hl. Messe feiern und für Stadt und Land beten. Die Kirchenglocken läuten daher wie immer und erinnern Sie daran, sich mit den Mitbrüdern in Gedanken zu verbinden.

Wir laden Sie daher ein:

  • Kommen Sie in die Stiftskirche zum persönlichen Gebet!
  • Beim Opferkerzenständer liegt ein Buch auf, in das Sie Ihre Anliegen eintragen können. Wir nehmen diese gerne in unser Gebet auf.
  • Sie können uns Ihre Gebetsanliegen auch via E-Mail an gebetsanliegen@stift-herzogenburg.at mitteilen.
  • Gedanken zum Tag von unseren Mitbrüdern werden täglich auf der Seite www.stift-herzogenburg.at/gedanken veröffentlicht.
  • Die Seelsorger der Pfarre Herzogenburg erreichen Sie unter der Telefonnummer 0676 / 8266 529 31.
    Die Seelsorger in den stiftlichen Pfarren sind wie gewohnt über ihre Diensthandys erreichbar.
© Stift Herzogenburg
© Stift Herzogenburg

Weiters gibt es folgende Angebote, auf die Sie gerne zurück greifen können:

© Stift Herzogenburg
© Stift Herzogenburg

Bitte teilen Sie diese Informationen auch mit Menschen, die über keinen Internetzugang verfügen!

Es ist uns ein Anliegen, die Sorgen der Gläubigen ernst zu nehmen und den Vorgaben der Behörden zu entsprechen. Gleichzeitig ersuchen wir darum, keine übertriebene Ängstlichkeit aufkommen zu lassen. Bitte zeigen Sie Eigenverantwortung durch die Befolgung der behördlichen Empfehlungen (Händewaschen etc.).

Wir bitten Sie um Ihr persönliches Gebet für alle Kranken und besonders auch für alle, die im Gesundheitsbereich tätig sind und sich derzeit in besonderem Maß für unsere Gesellschaft einsetzen. Gott segne Sie und uns alle in diesen herausfordernden Zeiten!

Herzogenburg, am 13. März 2020
Propst Petrus, Pfarrer Mauritius und die Mitbrüder des Stiftes Herzogenburg

Menü