Hochfest Maria Empfängnis

Berichte

Das Hochfest Maria Empfängnis feierten Propst Maximilian und die Chorherren des Stiftes mit einem Pontifikalamt in der Stiftskirche. Für die musikalische Gestaltung sorgte Johanna Gfundtner mit Stücken von J. S. Bach und J. G. Rheinberger sowie Stiftsorganist Johannes Zimmerl.

Darüber hinaus wurde im Rahmen des Pontifikalamtes H. Stephanus zum Akolythen beauftragt. Nach der Beauftragung zum Lektor ist das die zweite der Diakonenweihe vorausgehende Beauftragung zu einem besonderen Dienst in der Liturgie. Propst Maximilian ging darauf in der Predigt ein und stellte Maria als das große Vorbild für jeden Christen – und Priester im Besonderen – dar.

Zahlreiche Besucher freuten sich mit der Gemeinschaft der Augustiner-Chorherren von Herzogenburg.

Menü