Landesjägermesse

Berichte

Ein besonderes Ereignis fand am Sonntag, dem 5. November statt: Der Landesjagdverband feierte im Stift Herzogenburg die traditionelle Hubertusmesse.

Bereits um 9.30 Uhr fanden sich hunderte Jägerinnen und Jäger in Herzogenburg ein, um mit der Streckensegnung, welche eine besondere Form des Erntedankes der Jägerschaft darstellt, durch Propst Maximilian den Festtag zu beginnen. Schon dazu begrüßte Landesjägermeister Dr. Josef Pröll eine Reihe von Ehrengästen, an deren Spitze die Landeshauptfrau Mag. Johanna Mikl-Leitner und Landeshauptfrau-Stellvertreter Dr. Stefan Pernkopf.

Nach dem diesem Festakt folgte der Einzug zum Gottesdienst, der mit Blick auf den heiligen Jagdpatron Hubertus gefeiert wurde. Neben fast 1000 Teilnehmern in der Stiftskirche feierten den Gottesdienst auch zahlreiche Hörerinnen und Hörer in ganz Österreich mit, da der Gottesdienst duch ORF Niederösterreich im Radio übertragen wurde. Für die musikalische Gestaltung sorgten die charakteristischen Klänge einer stattlichen Jagdhornbläsergruppe unter der Leitung von Prof. Johann Hayden und Stiftsorganist Mag. Johannes Zimmerl an der Hencke-Orgel.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand sich die Gottesdienstgemeinschaft im großen Stiftshof ein, wo bei milden Temperaturen Speise und Trank genossen wurden.

Menü