Neujahrsempfang 2018

Berichte

Stadt und Stift Herzogenburg richten abwechselnd den Neujahrsempfang aus – heuer war das Stift in Zusammenarbeit mit der Pfarre Herzogenburg an der Reihe und lud dazu neben den offiziellen Vertreterinnen und Vertretern der Stadtgemeinde und des öffentlichen Lebens besonders die Mitglieder der Chöre Herzogenburgs ein.

Wir dürfen stolz sein auf die Chorlandschaft unserer Stadt! Der Motettenchor widmet sich mit seinem Orchester der Pflege der klassischen Musik und bringt diese vor allem im Rahmen der großen Gottesdienste an der Stiftskirche zu Gehör. Der Singkreis Herzogenburg pflegt das neue geistliche Lied und wirkt vor allem bei der Firmvorbereitung und ähnlichen jugendbezogenen Ereignissen mit. Der Seniorenchor gestaltet Veranstaltungen jeder Art mit dem Club am Montag. In St. Andrä, das ja auch zu Herzogenburg gehört, wirkt der dortige Kirchenchor bei den großen Gottesdiensten in der Pfarrkirche mit, ebenso gestaltet der Mehrklang-Chor kirchliche Feste und Feiern.

Propst Maximilian, Bürgermeister HR Franz Zwicker und Pfarrgemeinderätin Gerti Ziselsberger sprachen ihre Dankesworte und Neujahrswünsche an die mehr als 100 erschienen Gäste. Nach einem klangvollen „Viel Glück und viel Segen“ aller Anwesenden wurde eine kleine Bewirtung gereicht. Wir danken allen Chormitgliedern in jedweder Funktion für ihren Dienst und wünschen Gottes Segen für das neue Jahr!

Menü