Zwei neue Gesichter im Archiv

Berichte

Das Stiftsarchiv ist normalerweise ein eher ruhigerer Arbeitsbereich, aber nun gibt es gleich zwei personelle Veränderungen zu vermelden: Frau Mag. Susanne Barabas folgt Frau Dr. Helga Penz als Archivarin nach und H. Quirinus beerbt H. Ulrich in der Zuständigkeit für das Archiv von Seiten des Stiftes.

Bei seiner Dankansprache würdigte Propst Petrus die über 20-jährigen Dienste von Fr. Dr. Penz, die nicht nur das Archiv, sondern auch Tagebücher von Propst Hieronymus Übelbacher und vieles Weitere aufgearbeitet und geordnet hatte. Da sie nun ein großes, neues Projekt beginnt, das ihre ganze Zeit in Anspruch nimmt, mussten wir uns leider von ihr verabschieden, durften uns aber über ihre Aussage freuen, dass sie auch weiterhin mit Herzogenburg verbunden bleiben möchte.

Gleichzeitig konnte Propst Petrus auch mit Fr. Susanne Barabas die neue Mitarbeiterin im Archiv begrüßen und H. Quirinus als neuen Stiftsarchivar vorstellen. Mit 1. September hat er diese Aufgabe von H. Ulrich übernommen.

Eindrucksvoll zeigte zum Abschluss Fr. Dr. Penz noch einige „Schmankerl“ – von alten Dienstverträgen über Einkaufslisten und vielen weiteren Alltäglichkeiten, die einem bei der Arbeit im Archiv ebenfalls unterkommen können.

© Stift HerzogenburgDas neue Archiv-Team: Frau Mag. Susanne Barabas und H. Quirinus

 

Menü