Berichte

© Stift Herzogenburg

Neues Holzjoch für die Pummerin

Im Jahr 2019 hat die „Pummerin“ – die größte Glocke im Turm der Stiftskirche Herzogenburg – ihren 300. Geburtstag gefeiert. Das Geschenk zu diesem Jubiläum ließ aufgrund technischer Herausforderungen etwas auf sich warten, nun aber konnte die Montage gestartet werden.

© Stift Herzogenburg

Fest unseres Ordensvaters Augustinus

Das Augustinusfest 2020 war für die Gemeinschaft von Herzogenburg wieder ein Grund zum Feiern. Wir durften Mitbrüdern zu Jubiläen gratulieren, ihnen für ihre Dienste danken und sie in neuen Aufgaben begrüßen.

© Hans Kopitz

„Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn im Stift Herzogenburg

Mit einer wahren Prachtaufführung des Oratoriums „Die Jahreszeiten“ von Joseph Haydn feierte die Chorszene in Niederösterreich am 9. August 2020 ihre „Auferstehung“ nach der Corona-Krise. Unter der Leitung von Heinz Ferlesch musizierten das Ensemble „Barucco“ und der Chor „Ad Libitum“ – die Solistenpartien waren mit internationalen Stars besetzt: Daniela Fally, Andreas Schager und Günther Groissböck erfüllten die Stiftskirche mit ihren Stimmen.

© Stift Herzogenburg

Fronleichnamsfest

Auch wenn aufgrund der Einschränkungen wegen des Corona-Virus die diesjährige Fronleichnamsprozession entfallen musste, fand am Fronleichnamstag dennoch ein festliches Pontifikalamt in der Stiftskirche statt.

© Stift Herzogenburg

Christi Himmelfahrt

Zum Hochfest der Himmelfahrt Jesu Christi fand das erste Pontifikalamt in der Stiftskirche Herzogenburg statt, bei dem nach den Beschränkungen aufgrund des Corona-Virus wieder die Teilnahme von Gläubigen möglich war.

© Stift Herzogenburg

Kar- und Ostertage 2020

Das Osterfest 2020 war auch im Stift Herzogenburg von den Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus betroffen. Wir haben versucht, das Beste daraus zu machen.

© Stift Herzogenburg

Fest des hl. Josef

Das Fest des Hl. Josef wurde im Stift immer besonders begangen – vor allem mit den Angestellten der Holzindustrie. Darauf mussten wir heuer leider verzichten.

© Stift Herzogenburg

Archäologische Arbeiten am Altstift

Bereits seit dem Herbst fallen Spaziergängern und Besuchern die Grabungsarbeiten beim sogenannten „Altstift“ auf. Was zunächst als kurzfristige Arbeiten gedacht war, entwickelt sich nun zu einem längeren Projekt.

Menü